AStA und AStA Referate

Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)

Was ist der AStA?

Das SP wählt die Referent*innen des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA). Dieser ist die Exekutive des Studierendenparlaments und wird vom SP kontrolliert. Die Beschlüsse des SP werden vom AStA ausgeführt.

Wir setzen uns für euch und eure Probleme ein, helfen weiter und vertreten euch!

Welche Angebote hat der AStA für mich?

An der FernUni dürft ihr euch über unsere AStA-Angebote freuen, z.B. AStA Seminare, geförderte Lerngruppen, Veranstaltungen in den Regionalzentren, die Studierendenzeitung SprachRohr, die Jahrestagung der Studierenden mit Beeinträchtigungen, eine Sozial- und Bafög-Beratung, die Kinderlernwochen u. v. m. .

Aufgabengebiete und Referate

Der AStA erfüllt die Aufgaben, die sich aus dem Hochschulgesetz NRW ergeben. Diese Aufgaben sind auf verschiedene Referate verteilt. Dazu findet ihr unten die Referate mit ihren zugehörigen Zuständigkeiten. Die zugehörigen Referentinnen und Referenden findet ihr mit unter folgenden Button. Wenn ihr nicht wisst, an wen ihr euch wenden sollt, könnt ihr auch unter Kontakt die Telefonnummern des AStA-Büros finden, ein Formular ausfüllen oder eine E-Mail schreiben.

Die einzelnen Referate

Büroangelegenheiten und Internationales

Daniel George

  • Personalverantwortung
  • Koordination des AStA-Büros
  • Bürokommunikation
  • Koordination der Arbeit des AStA
  • Gesamtverantwortung
  • Repräsentation des AStAs nach innen und außen
  • Einberufung, Planung und Leitung der Sitzungen des AStA
  • Internationalisierung im Studiengang
  • Interessenvertretung bezüglich Internationalisierung in den Unigremien und Verantwortlichen seitens der Universität
  • Internationaler Hochschulkommunikation mit ausländischen FernUniversitäten
  • Zusammenarbeit mit DAAD, EADTU und anderen Organisationen mit Bezug zum Referat
  • Austausch und Vernetzung mit FernUniversitäten und Studierendenvertretungen anderer Staaten insbesondere Vertretung im European
  • Student Council for Open and Distance Learning
  • Betreuung von Fernstudierenden, die im Ausland studieren und von ausländischen Fernstudierenden

Studium und Betreuung

Dr. Gudrun Baumgartner

  • Dezentrale Betreuung in den Regional- und Studienzentren, Förderung und Unterstützung studienbegleitender Veranstaltungen
  • Umsetzung des Blended Learning Konzepts durch die Hochschule für alle Studiengänge in Zusammenarbeit mit der zentralen Betriebseinheit Regionalzentren

Rechtsangelegenheiten und Datenschutz

Dieter Weiler

  • Weiterentwicklung der Bildungsherberge, insbesondere Evaluation von Möglichkeiten des Neu-/Erweiterungsbaus
  • Innovation: Querschnittsfunktion für die Sichtung und Evaluierung von Innovationen für das Studium und die Studierendenvertretung, insbesondere unter Beachtung von Nachhaltigkeitsaspekten
  • Sicherstellung des Datenschutzes für alle Angelegenheiten der Studierendenschaft, Rechtsangelegenheiten

Betreuung von Lerngruppen

Sofia Weavind

  • Mittelzuweisung für studentische Arbeitsgruppen

Finanzen

Carsten Fedderke

  • Erstellung des Haushaltsplanentwurfs und des Jahresabschlusses
  • Verantwortlich für die Haushalts- und Wirtschaftsführung des AStAs gemäß den Bestimmungen der HWVO
  • Verwaltung der liquiden Mittel der Studierendenschaft
  • Ansprechpartner für den Haushaltsausschuss des Studierendenparlamentes
  • Landespolitik in NRW mit Bezug zu Fragen der Hochschulfinanzierung
  • Mitwirkung bei der Gewährung von Einzelfallhilfen für Studierende in sozial schwierigen Situationen im Benehmen mit dem HHAVorsitz und dem AStA-Vorsitzenden
  • Ansprechpartner des AStA für finanzielle Fragen im Zusammenhang mit der Bildungsherberge gGmbH

Soziales

Marianne Steinecke

  • Bearbeitung von Anträgen auf finanzielle Unterstützung
  • Gewährung von Einzelhilfe für Studierende
  • Sozialberatung – Betreuung der Sozialhotline
  • BAföG – Beratung
  • Angebote für geflüchtete Studierende

Digitalisierung

Viven Schnurbusch

  • Beschreibung folgt…

Öffentlichkeitsarbeit Social Media

Daniel Glaser

  • Pflege der Social Media Kanäle der Studierendenschaft
  • gemeinsame Herausgabe des Sprachrohr, dem Magazin der Studierendenschaft mit den weiteren Referaten für Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit Homepage

Joana Kleindienst

  • Weiterentwicklung und Pflege der Homepage
  • Veröffentlichung von Berichten des AStA und externen Pressemitteilungen
  • gemeinsame Herausgabe des Sprachrohr, dem Magazin der Studierendenschaft mit den weiteren Referaten für Öffentlichkeitsarbeit

Hochschulpolitik

Ann-Kathrin Sittek

  • Weiterentwicklung der studentischen Hochschulpolitik (Strukturen und Prozesse) und von Regelungen der Studierendenschaft, insbesondere
  • Satzung und Wahlordnung
  • Veröffentlichung hochschulpolitischer Informationen auf www.fernstudis.de & SprachRohr
  • Sicherstellung der studentischen Mitwirkung bei allen Vorhaben der FernUniversität
  • Vernetzung der Studierendenschaft der FernUniversität mit Gremien, Verbänden und Organisationen auf Landes- und Bundesebene
  • Hochschulpolitische Themen, die auf Länder- und Bundesebene bearbeitet werden (LAT, fzs, ABS, etc), aufgreifen, bei der Diskussion mitwirken und die speziell fernstudentische Sicht einbringen
  • Politische Prozesse und Vorgänge innerhalb der FernUniversität in Hagen aus studentischer Sicht begleiten und intervenieren sowie
  • Querschnittsfunktion für alle Referate zur Weiterentwicklung der Studierendenvertretung
  • Teilnahme an Tagungen / Sitzungen mit Themenrelevanz
  • Unterstützung und enge Zusammenarbeit der AStA-Referenten bei Veranstaltungen in ihren jeweiligen Fachbereichen und Vertretung des AStAs auf der FSR-Konferenz
  • Förderung & Koordination der Kommunikation der stud. Gremien, zwischen den stud. Mitgliedern der Uni-Gremien und mit Gremien, Verbänden und Organisationen auf Landes- und Bundesebene
  • Durchführung von Seminaren zur hochschulpolitischen Schulungen von stud. Gremienmitgliedern

Lebenslanges Lernen

Dr. Johannes Patatzki

  • Lebenslanges Lernen und berufsbegleitendes Studieren, Blended Learning und Teaching an der FernUniversität, Blick über den Tellerrand hinaus zu anderen Hochschulen und ihren Konzepten für lebenslanges Lernen, Berufliche und lebensweltliche Erfahrungen konstruktiv ins Studium einbringen

Inklusion, Gleichstellung und Hochschulsport

Petra Lambrich

  • Ansprechpartnerin für Fragen und Probleme zum Studium mit Behinderung und / oder chronischer Erkrankung sowie nicht sichtbaren Beeinträchtigungen sowie kontinuierliche Weiterentwicklung der Barrierefreiheit im Studium und in der studentischen Vertretung
  • Beratung und Unterstützung bei Anträgen ( z.B. Nachteilsausgleich, Bereitstellung von Hilfsmitteln)
  • Organisation und Durchführung der jährlich stattfindenden Jahrestagung für die behinderten und / oder chronisch kranken Studierenden der FernUniversität Hagen sowie von Seminaren, Workshops und Tagungen rund um das Thema Studium und Behinderung / Beeinträchtigungen und zur Förderung von Frauen im Beruf und zur gewaltfreien Kommunikation zwischen den Geschlechtern
  • Anträge an das BMBF, Aufbau eines lokalen universitären Netzwerkes, Fortführung der Zusammenarbeit und Vernetzung mit den AStA-Referent*innen der Hochschulen in NRW (NIBS)
  • Teilnahme an Tagungen, Seminaren und Workshops, Fortbildungen zum Thema Behinderung und Studium, Diversity, Interessenvertretung in Unigremien sowie Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der FernUniversität in Hagen
  • Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Uni (Prorektorat, Hochschulbeauftragte für die Belange der behinderten und chronisch kranken Studierenden), Mitarbeit und Beratung bei der Erstellung eines Inklusionskonzepts der FernUniversität
  • Gleichstellung als Querschnittsaufgabe, Geschlechtergerechte Sprache, Geschlechterparitätische Besetzung studentischer Gremien,
  • Gender Budgeting – Schulung dazu für alle Interessierten
  • Beratung von Studierenden in Fragen von Gleichstellung, Vereinbarkeit von Familie /Beruf und Studium sowie Frauenförderung
  • Beseitigung von Nachteilen durch Rasse, ethnische Herkunft, Religion oder Weltanschauung, sexuelle Orientierung, Alter usw.
  • Familienfreundliche Hochschule als zentrales Merkmal einer modernen Universität, Studierende mit Familie ( egal, ob klassische Kleinfamilie, Patchwork, Alleinerziehende oder … ) unterstützen, Lernwochen mit Kindern als besonderes Angebot des AStA weiterführen, Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf, Kontakt zum FamilienService
  • Geschlechtersensible Sprache, Gender Budgeting als Hilfsmittel zum Ausbau gerechter Strukturen
  • Regelmäßige Arbeitstreffen mit den Gleichstellungsbeauftragten der FernUniversität
  • LaKoF und BuKoF als landesweite und bundesweite Vernetzungstreffen besuchen bzw. auswerten

Betreuung von Studierenden in JVAen und Öffentlichkeitsarbeit Print

  • Korrespondenz mit den Kommilitonen*innen in Haft
  • Weiterentwicklung von Dienstleistungsangeboten für inhaftierte Studierende
  • Konkrete Einzelbetreuung inhaftierter Studierender und Betreuung sozialpädagogischer Lehreinrichtungen in JVAen
  • Vermittlung und Gewährung von technischer Unterstützung
  • Politische Vertretung der Studierenden in der JVA zuständig für die sozialen Belange der Studierenden
  • gemeinsame Herausgabe des Sprachrohr, dem Magazin der Studierendenschaft mit den weiteren Referaten für Öffentlichkeitsarbeit